Angelpark Zievericher Mühle – Bergheim

Eingetragen bei: PLZ 5 | 6


Ihre Bewertung hier abgeben
Anzahl Stimmen: 3 Durchschnittsbewertung: 2.7

Zievericher Mühle 6
50126 Bergheim
Tel.: 0163/7888666

Der Angelpark Zievericher Mühle in Bergheim verfügt über einen großen Teich mit 46 ebenerdigen Angeplätzen. Getränke und kleine Snacks können vor Ort gekauft werden, ein Schlachtplatz zum Ausnehmen der gefangen Fische ist vorhanden. Köder können noch am Teich gekauft werden, Toiletten stehen zur Verfügung.

Teich(e) 1
Besatz Regenbogenforellen, Goldforellen, Lachsforellen. Altbestand an: Barschen, Karpfen, Aalen, Zandern, Weißfischen sowie mehreren großen Welsen von 2,0 m
Köder können vor Ort gekauft werden
Schlachtplatz vorhanden
Toilette vorhanden
Imbiss vorhanden

Der Forellenteich befindet sich in der Nähe von: Bergheim, Bedburg, Elsdorf, Niederaußem, Frechen, Jülich, Grevenbroich, Kerpen, Pulheim, Köln, Bonn.

Sie haben diesen Forellenteich bereits besucht und dort geangelt? Hinterlassen Sie doch einen Kommentar und beschreiben Sie Ihr Angelerlebnis vor Ort. Bitte bleiben Sie dabei sachlich und fair – so geben Sie anderen Anglern wertvolle Tipps und dem Besitzer (bei Kritik) eine Chance zur Verbesserung.

6 Antworten

  1. Dieter

    In der Saison sehr häufig sehr laut. Liegt am Restaurantbetrieb mit Biergarten der immer sehr gut auch vom vielen Radtourenden auch mit Kindern besucht ist.
    Der rege Betrieb ist daher wohl nicht zu ändern. Wer in Ruhe Angeln möchte ist hier fehl am Platz, ausser er möchte nach dem Angeln gerne noch etwas flüssiges oder deftiges zu sich nehmen.
    Das Essen ist übrigens Spitze

  2. christian Kling

    Das wasser zu warm für Forellen die Fische schwammen nur hin und her keine chanze eine zu fangen da halfen keine Köder und auch kein Schleppen War am Sonntag 07.06.2015 Die 25 Euro waren heraus geschmissen

  3. Gert

    Besatz finde ich zu gering am Tag für die ganzen Angler die am Teich gesessen haben. War von 7 Uhr – 17 Uhr dort und in dieser Zeit wurde nur 2 mal besetzt. Die 25 Euro hätte ich mal besser an der Fischtheke im Supermarkt gelassen.

  4. oldman

    der päschter hat nee macke!fische zuklein keine 350gr.wasser zu warm unsaubere toiletten stinkt immer nach urin!sehr unfreundlich.laester über angler wen man ihm sag es beist nichts kannst nicht angeln oder hast die verkehrte angel.laut ist es auch noch.ansonsten nicht zu empfellen petri dank

  5. Hannes

    Hallo zusammen,

    Seit 2016 gibt es einen neuer junger Pächter, der Charakter der Anlage hat sich mit ihm erheblich verbessert.Der neue Pächter, ich glaube „Alex“ heißt er, gibt sich sehr viel Mühe, lautstarke Auseiandersetzungen und Lärm wie früher gibt es nicht mehr, dafür reichlich Besatz, Anlage ist sauber und im Laden gibt es auch kleineres Sortiment an Angelzubehör und Ködern.
    Aus meiner Sicht lohnenswert, fahre wieder gerne dahin.

    Nur wenn im Sommer die Erft zu warm ist, ist halt auch der Teich wärmer, lässt sich nicht ändern.

  6. Gino

    Ich kann nur Sagen wer gerne kleine Fische fängt und wissen will was er an den Haken kriegen kann , ist in diesem Park richtig – Altbestand existiert nicht mehr lediglich kleine Rotaugen und Sonnenbarsche gibts , um bestand wird sich nicht gekümmert und es wird wohl ein reiner forellenteich bleiben schade drum da ich schon seit 25 jahren dort zum fischen hinfahre und es früher dort anders war , damals gabs dort schleien , karpfen , karauschen , aal , hecht , zander , barsch, brassen , rotaugen , gründlinge usw.
    werden nicht mehr dort hingehen da es ja genug alternativen gibt wo sich drum gekümmert wird das der bestand nicht nur aus 2 Fischarten besteht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.